Ablauf Immobilien-Kauf | Gerlach Immobilien im Taunus

Immobilien-Kauf

Mein Weg zur Wunsch-immobilie

Vom Beginn eines Traums bis zur Schlüsselübergabe …

Ablauf Immobilien-Kauf

Immer wieder werde ich gefragt, wie denn eigentlich der Ablauf eines Immobilien-Kaufs vonstatten geht. Daher sollen Ihnen nachstehende Infos kurz und knapp den Ablauf skizzieren.

Finanz-Check
Den Traum vom eigenen Zuhause, wer hat ihn nicht. Der Immobilien-Kauf sollte gut geplant und wohl überlegt sein.

Starten Sie also zunächst mit der Frage: Wieviel Immobilie kann ich mir leisten? Unsere unabhängiger Finanzierungs-Experte steht Ihnen dabei gerne mit Rat und Tat zur Seite. Mit dem Finanzierungs-Zertifikat von Hüttig&Rompf sind Sie für Ihren Immobilien-Kauf gut gerüstet.
Die Wunsch-Immobilie
Wie sieht Ihre Wunsch-Immobilie aus? Wieviel Platz benötigen Sie? Welche Ausstattung wünschen Sie sich? Gibt es Orte, die Sie bevorzugen? Bei welchen Punkten können Sie Kompromisse eingehen?

Je genauer Sie Ihre Wunsch-Immobilie kennen, desto besser. Sie sparen sich und auch Immobilien-Verkäufern viele unnötige Termine.
Immobilien-Angebot
Wir wissen die öffentlichen Informationen in unseren Exposés sind nicht sehr ausführlich. Das hat einen einfachen Grund: wir schützen die Privatsphäre der Eigentümer. Nicht jeder "Interessent" ist ein Immobilien-Käufer. Und Hand aufs Herz: Als Immobilien-Eigentümer würde Sie doch sicher auch wissen wollen, wer sich Ihre Immobilie genau ansieht.
Ihre Anfrage
Bei Ihrer Anfrage bitten wir um vollständige Kontaktdaten. Dies hat zum einen rechtliche Grundlagen, zum anderen möchte natürlich auch der Eigentümer wissen, mit wem wir über seine Immobilie sprechen.

Um Sie und Ihre Vorstellungen besser kennen zu lernen, telefonieren wir miteinander.

Bei sehr hoher Nachfrage oder wenn es der Eigentümer von Anfang an wünscht, bitten wir vor Freischaltung des ausführlichen Exposés um einen Bonitätsnachweis.
Online Exposé
In unserem ausführlichen Online Exposé erhalten Sie alle Daten und Fakten zur Immobilie. Neben der genauen Lage sind dies viele Fotos, die Grundrisse und ein Zugang zum virtuellen Rundgang bzw. Video-Exposé. Wichtige Unterlagen stellen wir Ihnen hier bereits als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.
Der Lage-Check
Vor Vereinbarung eines Besichtigungstermins bitten wir Sie sich die Lage der Immobilie anzusehen. Passt die Infrastruktur, gefällt das Wohngebiet etc.

Bitte betreten Sie dabei nicht unbefugt das Grundstück oder schauen durch Fenster, berücksichtigen Sie die Privatsphäre der Eigentümer. Vielen Dank!
Der Besichtigungstermin
Nicht alle Besichtigungswünsche können wir erfüllen. Je nach Immobilie werden mit dem Eigentümer verschiedene Zeitfenster fest definiert. Sind diese Termine alle vergeben, können wir zunächst keine weiteren Terminmöglichkeiten anbieten.

CORONA-UPDATE: Aufgrund der aktuell noch bestehenden Pandemie-Situation gelten besondere Besichtigungs- und Hygienevorschriften. Ein Merkblatt hierzu erhalten Sie mit der Freischaltung des ausführlichen Exposés sowie nochmals mit der Terminbestätigung.
Dokumente
Nach der Besichtigung erhalten Sie (sofern weiteres Interesse an der Immobilie besteht) den direkten Online-Zugang zum Dokumenten-Ordner.

Hier stellen wir Ihnen alle relevanten Unterlagen zur Immobilie digitalisiert zur Verfügung. Die Unterlagen sind so aufbereitet, dass Sie sie auch an Ihre finanzierende Bank weiterleiten können.
Finanzierung
Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt sich um die abschließende Finanzierung zu kümmern. Die Finanzierungszusage benötigen Sie spätestens vor dem Notartermin.
Kaufabsichtserklärung
Wenn Sie sich für den Kauf der Immobilie entschlossen haben, die Finanzierung gesichert ist, übermitteln Sie uns Ihre Kaufabsichtserklärung.

Das Formular dazu stellen wir Ihnen mit den Immobilien-Unterlagen zum Download zur Verfügung.
Der Verkäufer akzeptiert Ihr Angebot
Wenn hinsichtlich der Vertragsbedingungen zwischen Verkäufer und Kauf-Interessent Einigkeit besteht, kann der nächste Schritt eingeleitet werden.

Der Notar wird mit der Vorbereitung der Kaufvertragsurkunde beauftragt. Das übernehmen wir in Ihrer beider Namen für Sie. Den Vertragsentwurf besprechen wir vorab gemeinsam. So können Sie alle Fragen klären und sind nicht unvorbereitet am eigentlichen Beurkundungstermin.
Der Notar-Termin
Wenn alle Vertragsdetails klar sind und das abschließende OK Ihrer Bank vorliegt (sofern Sie ein Bankdarlehen benötigen), kann der Kaufvertrag notariell beurkundet werden. Natürlich sind wir im Termin an Ihrer beider Seite.

Damit Sie, im Falle einer Immobilien-Finanzierung, keinen zweiten Notartermin benötigen, sollte Ihre Bank die Unterlagen für eine eventuell notwendige Grundschuldbestellung rechtzeitig an das Notariat übersenden. Dann kann die Grundschuldbestellung im gleichen Termin beurkundet werden.

CORONA-UPDATE: Je nach Pandemie-Lage finden getrennte Termine mit Verkäufer und Käufer statt, da die Anzahl der teilnehmenden Personen limitiert ist. Davon hängt auch ab, ob wir Sie zum Termin begleiten dürfen.
Wann bekommen Sie den Schlüssel
Nach Abschluss des Kaufvertrags kümmert sich der Notar um die vertragliche Abwicklung. Zunächst lässt er beim Grundbuchamt eine Auflassungsvormerkung für Sie im Grundbuch eintragen. Damit ist die Immobilie quasi für Sie gesperrt, der Eigentümer könnte kein zweites Mal verkaufen. Die Auflassungsvormerkung ist Ihre Sicherheit nach Kaufpreiszahlung Eigentümer zu werden.

Sind alle Fälligkeitsvoraussetzungen des Kaufvertrags erfüllt, stellt der Notar den Kaufpreis fällig. Sie bekommen von Ihm ein entsprechendes Schreiben und zahlen dann den Kaufpreis. Mit Kaufpreiszahlung haben Sie dann den Anspruch auf Übergabe der Schlüssel.

Die letztendliche Eigentumsumschreibung im Grundbuch erfolgt einige Wochen später.

Ihr direkter Draht zu unserem unabhängigen Finanzierungs-Experten:

Gerlach Immobilien hat 4,89 von 5 Sternen | 138 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Ihr Immobilienmakler im Taunus - persönlich. individuell. anders.
Scroll to Top

persönlich. individuell. anders.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner