privater immobilien-verkauf?

Immobilien-Verkauf mit oder ohne Immobilienmakler?

Wer seine Immobilie verkaufen möchte oder gar muss, steht oftmals vor der Frage: verkaufe ich meine Immobilie privat oder beauftrage ich einen regionalen Immobilienmakler?

Die Entscheidung gegen die Beauftragung eines Immobilienmaklers ist meist getragen von dem Gedanken, die Maklerprovision einzusparen und in Unkenntnis was ein guter Immobilienprofi alles leistet.

Dies kann jedoch ein Trugschluss sein, denn beim Immobilien-Verkauf können einige Fallstricke auftreten, die den Eigentümer letztendlich sehr viel Geld kosten können. 

Pro: Privater Immobilien-Verkauf

Wenn Sie

  • ausreichend Zeit für die Beantwortung der Anfragen, Telefonate, Vorauswahl, Besichtigungstermine etc. haben
  • sich zutrauen eine professionelle Präsentation zu erstellen
  • den marktgerechten Preis für Ihre Immobilie zu ermitteln
  • Verhandlungsgeschick haben

spricht nichts gegen den privaten Immobilien-Verkauf.

Wichtig ist auf jeden Fall eine gute Vorbereitung des Immobilien-Verkaufs. Der erste Schritt dazu ist die Zusammenstellung aller notwendigen Verkaufs-Unterlagen. Welche das sind und eine kostenlose Checkliste zum Download finden Sie hier.

Pro: Immobilien-Verkauf mit Immobilienmakler

Ein Verkauf mit Immobilienmakler macht Sinn, wenn

  • wenig Zeit haben, weil Sie z.B. beruflich stark eingebunden sind
  • Sie sich unsicher bei der Ermittlung des möglichen Verkaufspreises sind
  • Sie bei aufkommenden Fragen gerne eine fachmännische Auskunft hätten
  • Ihre Immobilie u.U. schwierig zu verkaufen ist (Gründe hierfür können sein: ungewöhnlicher Grundriss, stark renovierungs-/sanierungsbedürftig, schlechte Lage)
 

Nur einzelne Makler-Leistungen nutzen?

Sie wollen sich nicht fest an einen Makler binden, benötigen in einigen Punkten aber die professionelle Beratung  und/oder Unterstützung? Denkbar sind hier z.B. die Festsetzung des Kaufpreises, professionelle Fotos, das Schreiben des Exposé-Textes geht Ihnen nicht von der Hand …

Lassen Sie uns darüber sprechen. Einzelne Leistungen können Sie separat zum Festpreis oder auf Stundenbasis buchen.

Gute Planung ist wichtig

Egal wie Sie sich entscheiden, die umfassende und frühzeitige Planung des Verkaufs ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Auf wenn der Markt aufgrund der hohen Nachfragen schnellen Verkaufserfolg suggeriert, kann Ihnen die Beauftragung eines Maklers den größeren und schnelleren Erfolg ermöglichen. Der regional tätige Immobilienmakler kennt den Markt genau und kann den möglichen Verkaufspreis besser einschätzen als ein Laie, der vielleicht nur einmal im Leben eine Immobilie verkauft. Auch bei Verhandlungen mit potentiellen Käufern ist Geschick und Erfahrung gefragt. Letztendlich spielt auch der Zeitfaktor eine Rolle. Kann man die Beantwortung der Anfragen (dies können durchaus einmal hohe 2-stellige oder gar 3-stellige Zahlen sein), die Koordination der Besichtigungstermine und deren Nachbearbeitung zeitlich überhaupt stemmen?

Inhalt

Warum der Verkauf mit Immobilienmakler sinnvoll ist

Die Immobilienbewertung

Vermeiden Sie teure Fehler. Nicht selten schätzen private Immobilien-Verkäufer den Wert ihrer Immobilie falsch ein. Die emotionale Bindung zum eigenen Haus führt oftmals zu überhöhten Preisvorstellungen. Auch hält sich hartnäckig das Märchen man müsse 10% Verhandlungsspielraum einkalkulieren. Die schreckt Interessenten ab und führt langfristig zu Preisreduzierungen. In vielen Fällen wird die Immobilie dann unter Wert verkauft. Hierzu gibt es eine interessante Studie des Institutes Dr. Hettenbach. 

Wussten Sie, dass fast 30% aller privaten Immobilien-Verkäufer den Wert ihrer Immobilie unterschätzen? Das sind oftmals die Fälle bei denen der freundliche Nachbar oder ein Bekannter der besten Freunde zuschlägt bevor die Immobilie am Markt geboten wurde. 

Ein Immobilienmakler bewertet Ihre Immobilie objektiv unter Berücksichtigung der gesetzlichen Wertermittlungsvorschriften und den Gegebenheit auf dem regionalen Immobilienmarkt. 

Der Zeitfaktor

Der Verkauf Ihrer Immobilie will gut vorbereitet sein. Zunächst müssen Sie sich um die Beschaffung aller Verkaufs-Unterlagen kümmern. Die benötigen Sie, um alle Fragen der Kauf-Interessenten beantworten zu können. Die finanzierende Bank des Käufers benötigt alle Unterlagen, um die Finanzierung zu prüfen und zu genehmigen. Die dazu notwendigen Telefonate und Behördengänge können Sie nicht innerhalb Ihrer Arbeitszeit erledigen. Zu den Verkaufsvorbereitungen gehören eventuelle Schönheitsreparaturen, es müssen Fotos gemacht und ein aussagefähiges Exposé geschrieben werden (Definition der Zielgruppe nicht vergessen). Sie müssen sich überlegen wo Sie Ihre Immobilie inserieren, welche Email-Adresse und Telefonnummer Sie für die Anfragen der Interessenten benutzen, wie Sie die Besichtigungstermine planen. Wie gehen Sie mit negativen Reaktionen der Interessenten um? …

Immobilienverkauf mit Makler bedeutet: mehr Zeit, weniger Stress. Für Ihren Makler ist das Tagesgeschäft. Sie profitieren von seinem Fachwissen und der langjährige Erfahrung.

Schneller Verkauf

Beim Immobilien-Verkauf kann man es sich eigentlich nicht leisten viel Zeit zu verlieren. Je länger ein Haus oder eine Wohnung am Markt angeboten wird, desto größer wird die Gefahr das sie zum Ladenhüter wird und der Marktwert sinkt. Ein Immobilienmakler organisiert den gesamten Verkaufsprozess zügig. Während der private Verkäufer oftmals nur am Wochenende oder in den Abendstunden Zeit findet. Der Immobilienmakler verfügt im besten Fall über eine Kundenkartei, in der sich bereits bonitätsgeprüfte Kauf-Interessenten befinden. 

Rechtliche Fallstricke

Leider sind viele Immobilien-Verkäufer der Meinung, dass der Notar den Kaufvertrag aushandelt. Ein Notar stellt zwar sicher, dass der Immobilienkaufvertrag juristisch einwandfrei ist, er kann aber die zwischen Verkäufer und Käufer getroffenen Vereinbarungen nicht im Detail kennen. Er prüft auch nicht die Bonität des Käufers. Der Notar berät nicht, sondern erläutert im Beurkundungstermin den Inhalt des Kaufvertrags. 

Ein guter Immobilienmakler weiß, welche Probleme bei der Abwicklung eines Immobilien-Verkaufs auftreten können, wie man mit Mängeln umgeht, die Bonität des Käufers prüft etc. 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner