Immobilienpreise
Bad Homburg

Immobilienmarkt Bericht für
61348 Bad Homburg

Bad Homburg vor der Höhe ist Kreisstadt des Hochtaunuskreises und eine von 7 Städten in Hessen mit Sonderstatus (Übernahme von Aufgaben, die sonst der Landkreis inne hat).

Bad Homburg besteht aus den 6 Stadtteilen Bad Homburg (Innenstadt), Dornholzhausen, Gonzenheim, Kirdorf, Ober-Erlenbach und Ober-Eschbach. 

Inhalt

Immobilien Kaufverträge in Bad Homburg

Die nachstehenden Daten stammen aus den Grundstücksmarktberichten 2014 bis 2024 des Gutachterausschusses Bad Homburg.

In den Grundstücksmarktberichten werden Häuser ab Baujahr 1950 betrachtet. Neubauten aus dem jeweils zurückliegenden 3 Jahren bleiben bei der Betrachtung von Bestandsimmobilien unberücksichtigt. Im Grundstücksmarktbericht 2024 ist also der Zeitraum 1950 bis 2020 erfasst. Für die Durchschnittspreise der Eigentumswohnungen im Neubau-Sektor werden immer die letzten 3 Jahre betrachtet. Also ist hier im aktuellen Grundstücksmarktbericht der Zeitraum 2021 bis 2023 erfasst.

Zur Erstellung der jährlichen Grundstücksmarktberichte erhalten die Gutachterausschüsse von den Notaren die Daten aus Kaufvertragsabschlüssen (Immobilienart, Grundstücksgröße, Kaufpreis, etc.). Die rechtliche Grundlage hierfür ist die Immobilienwertermittlungsverordnung – ImmoWertV.

Anzahl der Kaufverträge in Bad Homburg

Im Stadtgebiet Bad Homburg wurden von 2021 bis 2023 ca. 44% weniger Kaufverträge geschlossen. Insgesamt sank der Geldumsatz in diesem Zeitraum um satte 66%.
 
In 2023 fanden nur noch 6 Baugrundstücke einen neuen Eigentümer. Der durchschnittliche Kaufpreis/m² blieb jedoch recht konstant bei 1.278,- €.
 
Im Bereich bebauter Flächen nehmen freistehende Ein-/Zweifamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser einen maßgeblichen Anteil am Gesamtvolumen ein. Hier ist ein Rückgang um 52% beim Geldumsatz zu verzeichnen.
Immobilienpreise Bad Homburg - Anzahl der Kaufverträge
Immobilienpreise Bad Homburg - Anzahl der Kaufverträge
Immobilienpreise Bad Homburg - Anzahl der Kaufverträge Häuser
Immobilienpreise Bad Homburg - Anzahl der Kaufverträge Häuser
Immobilienpreise Bad Homburg - Anzahl der Kaufverträge Wohnungen
Immobilienpreise Bad Homburg - Anzahl der Kaufverträge Wohnungen
Immobilienpreise Bad Homburg - Geldumsatz
Immobilienpreise Bad Homburg - Geldumsatz

Entwicklung der Hauspreise in Bad Homburg

Die mittleren Kaufpreise für freistehende Ein-/Zweifamilienhäuser sanken im Jahresvergleich um ca. 20%.
 
Anders im Segment „Villen / hochwertige Immobilien“. Hier blieb die Anzahl der Kauffälle nahezu konstant, der mittlere Kaufpreis stieg gegen den allgemeinen Trend auf 3,436 Mio.€.
 
Die Kaufpreise für Doppelhaushälfte waren im Vergleich zum Vorjahr nochmals rückläufig. Reihenhäuser hingegen waren preisstabil. Die Kaufpreise waren hier bereits von 2021 zum Jahr 2022 deutlich nachgebend.
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Einfamilienhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Einfamilienhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Doppelhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Doppelhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Reihenendhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Reihenendhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Reihenmittelhäuser
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Reihenmittelhäuser

Entwicklung der Wohnungspreise in Bad Homburg

Im Bereich Mehrfamilien-, Wohn- und Geschäftshäuser sowie Bürogebäude wurden lediglich 12 Kauffälle verzeichnet. Ein ähnlich starker Rückgang ist bei Neubau-Wohnungen zu verzeichnen. Die Anzahl der Kauffälle für Bestandswohnungen blieb konstant, jedoch sanken die durchschnittlichen Kaufpreise um ca. 18%.
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Wohnungen
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Wohnungen
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Wohnungen Neubau
Immobilienmarkt Bad Homburg - Kaufpreise Wohnungen Neubau

Überblick der Kaufpreise in Bad Homburg

Hauspreise Bad Homburg

Kaufpreise in € Min. Max. im Mittel

Ein- / Zweifamilienhäuser (freistehend)

275.000,-

2.000.000,-
1.000.718,-

Villen

2.100.000,-
6.950.000,-
3.436.000,-

Doppelhaushälften

600.000,-
1.480.000,-
887.000,-

Reihenmittelhäuser

200.000,-
1.000.000,-
513.000,-

Reihenendhäuser

320.000,-
1.150.000,-
690.000,-

Wohnungspreise Bad Homburg

Kaufpreise in €/m² Min. Max. im Mittel

Wohnungseigentum (Neubau)

6.639,-

7.363,-
6.853,-

Wohnungseigentum (Wiederverkauf)

1.727,-
6.863,-
3.826,-

Wohnungseigentum (Umwandlung)

3.571,-
3.571,-
3.571,-

Grundstückspreise Bad Homburg

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Baugrundstücke im Bereich Wohnbauland liegt für 2023 bei 1.278,- €. Gegenüber dem Vorjahr also fast unverändert.

Kaufpreis (Minimum): 865,- €
Kaufpreis (Maximum): 1.834,- €
Kaufpreis im Mittel: 1.278,- €

 

Vergleichsfaktoren für Kaufpreise

Gemäß § 183 Abs. 2 BewG sind bei der Anwendung des Vergleichswertverfahrens Kaufpreise von Grundstücken heranzuziehen, die hinsichtlich der ihren Wert beeinflussenden Merkmale mit dem zu bewertenden Grundstück hinreichend übereinstimmen (Vergleichsgrundstücke). 

Dazu enthalten die Grundstücksmarktberichte Vergleichsfaktoren. Mit den Vergleichsfaktoren und Korrekturwerten wird die zu bewertende Immobilie bzw. das Grundstück hinsichtlich Bodenrichtwert, Grundstücksgröße, Baujahr und Wohnfläche zum sogenannten Richtwertgrundstück in Beziehung gesetzt. 

Bodenrichtwerte in Bad Homburg

Bodenrichtwerte für Bad Homburg und Stadtteile Stand 01.01.2022. 

  • Bad Homburg: Dornholzhausen 1.650,- €

    Oberer Reisberg, Mittlerer Reisberg, Landgraf-Friedrich-Straße, Im Birnbaumfeld, Marienstraße

  • Bad Homburg: Dornholzhausen 1.450,- €

    Silberweg, Güldensöllerweg, Tannenwaldweg

  • Bad Homburg: Dornholzhausen 1.350,- €

    Im Langenfeld, Limesstraße, Hugenottenstraße, Waldenserstraße, Saarstraße

  • Bad Homburg: Dornholzhausen 1.400,- €

    Tannenwaldweg, Die Rappenwiesen, Landwehrweg, Die Steinwiesen, Kälberstücksweg, Graf-Stauffenberg-Ring

  • Bad Homburg: Kirdorf 1.250,- €

    Pfarrer-Keutner-Straße, Kolpingstraße, Im Lehmkautsfeld

  • Bad Homburg: Kirdorf 1.200,- €

    Im Lehmkautsfeld, Usinger Weg, Rotkreuzweg, Tiefenbachwiesen, Kolpingstraße, Asternweg, Aurikelweg, Anemonenweg, Weißkreuzweg

  • Bad Homburg: Wohngebiet am Hardtwald 1.900,- €

    Heinrich-von-Kleist-Straße, Am Rabenstein, Hölderlinweg, Theodor-Storm-Straße, Goethestraße, Lessingstraße, Philosophenweg, Immanuel-Kant-Straße, Schellingstraße, Herderstraße

  • Bad Homburg: Wohngebiet am Hardtwald 2.000,- €

    Wingertsbergweg, Kirschblütenweg, Ellerhöhweg, Quellenweg, Am Zollstock

  • Bad Homburg: Wohngebiet am Hardtwald 1.700,- €

    Lahnstraße, Auf dem Gleichen, Moselstraße, Niddastraße, Kinzigstraße, Mainstraße, Auf der Steinkaut

  • Bad Homburg 1.800,- €

    Kaiser-Friedrich-Promenade, Louisenstraße, Wilhelm-Meister-Straße, Augustaallee

  • Bad Homburg 1.900,- €

    Tannenwaldallee, Mariannenweg, Georgenfeld, Leopoldsweg, Weidebornweg, Kolberger weg, Taubenweg, Kösliner Weg

  • Bad Homburg: Gonzenheim 1.200,- €

    Am Römischen Hof, Am Taunengraben, Am Hirschsprung, Oberer Mittelweg, Auf der Schanze, Hasselmannring, In der Lach, Foellerweg, Steigweg, Blumenweg, Rainweg, Am Linsenberg

  • Bad Homburg: Ober Eschbach 1.200,- €

    Exeter Weg, In den Hessengärten, Churer Weg, Mondorfer Weg, Pfarrbornweg, Bejaiaweg, Am Krämersrain, Am Hang, Brunnenweg, In den Brühlwiesen

  • Bad Homburg: Ober Erlenbach 1.050,- €

    Weißdornweg, Fliederweg, Am Nußgrund, Kastanienstraße, Eichenstraße, Platanenring, Am Kirschgarten, Am Hühnerstein, In den Auen

Mietpreise in Bad Homburg

Juli 2022 ist das Mietspiegelreformgesetz (MsRG) in Kraft getreten. Demnach sind Kommunen mit mehr als 50.000 Einwohnern dazu verpflichtet ein Mietspiegel zu erstellen.

Die Stadt Bad Homburg hat Ende Dezember 2023 einen qualifizierten Mietspiegel erstellt. Sehr praktisch ist der dazugehörige Online-Mietpreis-Rechner. Hier können Sie anhand von Lage (nach Straßen), Baujahr, Wohnungsgröße etc. den Mietpreis für Ihre Wohnung ermittelt. Außerdem gibt es zahlreiche wichtige Informationen zur gesetzlich zulässigen Miethöhe und möglichen Anpassungen (z.B. bei Neuvermietung).

Immobilienbewertung Bad Homburg

Der erste Schritt zum erfolgreichen Immobilienverkauf ist die fundierte Bewertung der Immobilie oder des Grundstücks. Ein zu hoch oder zu niedrig angesetzter Angebotspreis kann schnell zu großen Vermögensverlusten führen.

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie in Bad Homburg aktuell wert ist? 

Online

Preiseinschätzung
Online Rechner
  • grobe Preisspanne
  • Ergebnis per EMail
  • schell & unkompliziert

Persönlich

Wert-Expertise
lokaler Experte
  • fundierte Bewertung
  • Einfluss aller Faktoren
  • ges. Bewertungsverfahren
empfohlen

Immobilienbewertung persönlich vor Ort

Ute Gerlach Immobilienmakler Taunus
Dipl. Betriebsw. & Sachverständige
für Immobilienbewertung
IBELogo | Immobilienmakler Taunus
Sprengnetter EnergieWert Experte
Sprengnetter Immoschaden Experte
Fundierte Bewertung, statt leere Versprechen

Sie möchten statt einer groben Preiseinschätzung lieber eine fundierte Bewertung Ihrer Immobilie?

Senden Sie mir nachstehend Ihre Anfrage. Ich melde mich für eine kurzfristig Terminvereinbarung.

Immobilienwert online ermitteln

Sie erhalten einen groben Schätzwert für Ihre Immobilie.