Immobilie verkaufen

mit Gerlach Immobilien

Sie möchten Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück verkaufen?

Gerlach Immobilien sorgt für einen unbeschwerten Immobilienverkauf. Wir begleiten Sie vom ersten Beratungsgespräch bis zur Schlüsselübergabe an den neuen Eigentümer und auch darüber hinaus. Mit unserem Mix aus persönlichem Kontakt, regionaler Expertise und Digitalisierung gestalten wir den Verkauf Ihrer Immobilie so einfach wie möglich. Schnell, stressfrei und zum fairen Preis.

Es gibt viele Gründe für einen Immobilienverkauf

Ihre Immobilie ist Ihnen zu groß geworden, denn die Kinder sind längst aus dem Haus. Die Gartenarbeit geht Ihnen nicht mehr so leicht von der Hand und eigentlich wäre es schöner in einer altersgerechten Immobilie zu leben. Eine berufliche Veränderung steht an und damit verbunden ein Wohnortwechsel. Manchmal ändern sich auch einfach die privaten Lebensumstände oder die Familie wächst.

Der Immobilienverkauf ist keine leichte Entscheidung und oft geprägt von großen Emotionen. Auch sollte man den zeitlichen Aufwand nicht unterschätzen.

Als Eigentümer stellen sich Ihnen eine Vielzahl von Fragen, die wir Ihnen gerne beantworten möchten. Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir freuen uns Sie  kennenzulernen!

Sie erreichen uns unter Tel. 06084/9039890. Alternativ können Sie nachstehend direkt eine Rückrufbitte einleiten.

Immobilie verkaufen:
So geht der Immobilienverkauf mit Gerlach Immobilien

Persönliches Kennenlernen

Wir besichtigen Ihre Immobilie ausführlich und sichten die Hausunterlagen (z.B. Baugenehmigung, Grundrisse, Flächenberechnungen). Dabei nehmen wir uns Zeit Ihre Immobilie genau kennenzulernen. Wir sprechen Über Ihre Ziele und Wünsche, klären dabei all Ihre Fragen.

Immobilienbewertung & Zielgruppen-Analyse

Der erfolgreiche Immobilienverkauf beginnt mit der Bewertung Ihrer Immobilie und der Festsetzung eines realistischen Angebotspreis.

Nachdem wir Ihre Immobilie im Kennenlerntermin besichtigt haben, fertigen wir im Büro eine ausführliche Markt-Analyse. Als Sachverständige für Immobilienbewertung beachten wir dabei die gesetzlichen Wertermittlungsvorschriften und berücksichtigen die aktuelle Marktlage. Wir führen außerdem eine Zielgruppen-Analyse durch. Nicht jede Immobilie passt zu allen Kauf-Interessenten. 

Hier finden Sie übrigens viele weitere Informationen zum Thema Immobilienbewertung.

Für eine erste grobe Preiseinschätzung können Sie gerne unser Online-Tool nutzen.

Vorbereitung der Vermarktung

Sie haben sich für die Zusammenarbeit mit Gerlach Immobilien entschieden. Wie gehts weiter?

Verkaufs-Unterlagen:

Zunächst müssen alle für den Verkauf notwendigen Unterlagen zusammengestellt und gesichtet werden. Dies sind z.B. Grundriss, Lageplan und Grundbuchauszug Ihres Hauses. Für eine Eigentumswohnung die Teilungserklärung oder Protokolle der Eigentümerversammlungen. Welche Unterlagen Sie für den Verkauf Ihrer Immobilie benötigen haben und eine Checkliste zum Download finden Sie in unserem Beitrag „Diese Unterlagen benötigen Sie für den Immobilien-Verkauf„.

Bei der Beschaffung fehlender Unterlagen unterstützen wir Sie. Sollten noch wichtige Dinge geklärt werden müssen (z.B. was wird aus einem im Grundbuch eingetragenen Wohnrecht), so ist jetzt der richtige Zeitpunkt dies zu erledigen. Sobald alle Unterlagen vorliegen, werden diese digitalisiert.

Homestaging:

Homestaging kann den Verkauf einer Immobilie beschleunigen (auch den von bewohnten Immobilien) und die Immobilie kann einen höheren Verkaufspreis erzielen. Sprechen Sie uns dazu gerne an.

Fotoaufnahmen, 360Grad-Rundgänge, Grundrisse:

Zum perfekten Immobilien-Verkauf gehört die Immobilien-Fotografie. Am Foto-Termin erstellen wir hochwertige und aussagefähigerAufnahmen (mittels digitaler Spiegelreflexkamera) Ihrer Immobilie. Zeitgleich werden die Aufnahmen für den 360°-Rundgang erstellt (wahlweise mit Matterport). Wenn es sich anbietet wären auch Aufnahmen mit der Flug-Drohne eine Möglichkeit der Präsentation. Grundrisse, Gebäudeansichten, Schnitte und/oder Lagepläne werden visualisiert. So werden aus oftmals unansehnlichen oder vergilbten Schwarz-Weiß-Plänen, Ansichten mittels denen sich die Interessenten besser in Ihre Immobilie hineinversetzen können.

Exposé:

Das Exposé ist die Visitenkarte Ihrer Immobilie. Unseres ist daher sehr ausführlich und aussagekräftig.

Immobilien-Präsentation:

Noch bevor Ihre Immobilie auf unserer Website oder in sonstigen Medien präsentiert wird, geht ein Erstangebot an vorgemerkte Kunden aus unserer umfangreichen Interessenten-Kartei. Der Käufer Ihrer Immobilie ist vielleicht schon in unserer Kartei. Nach Absprache mit Ihnen verteilen wir in der Nachbarschaft Flyer. Danach startet die Online-Präsentation Ihrer Immobilie auf der Website von Gerlach Immobilien und in den einschlägigen Immobilienportalen. Gleichzeitig präsentieren wir Ihre Immobilie den sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn, Xing, Instagram und co. Auch das gute alte Zeitungsinserat kommt zum Einsatz.

Vermarktung

DigitalesAngebotsverfahren: Wir bieten die Möglichkeit Ihrer Immobilie mittels digitalem Angebotsverfahren zu vermitteln. Beim digitalen Angebotsverfahren starten wir mit einem Angebotspreis etwas unter Markteinschätzung. Kauf-Interessenten können online nach erfolgter Besichtigung ihr persönliches Kaufangebot für Ihre Immobilie abgeben. Das digitale Angebotsverfahren ist für alle Teilnehmer absolut transparent.

Besichtigungstermine finden nach Absprache statt und werden von uns selbstverständlich selbst durchgeführt – wir schicken Ihnen keine Interessenten vorbei. Je nach Anzahl der Anfragen, führen wir diese an vorher mit Ihnen festgelegten Tagen in nacheinander liegenden Terminslots durch. Damit machen wir die Terminierung für Sie besser planbar.

Reporting: Während der Vermarktungsphase bekommen Sie regelmäßigs Feedback über den Stand der Verkaufs-Aktivitäten. Über unser Online-Tool können Sie sich jederzeit selbst ein Bild der aktuellen Anfragen etc. machen.

Ist ein Käufer (oder mehrere ) gefunden, geht es nach dem Abschlussverhandlungen an die Vorbereitung des Kaufvertrags, jedoch nicht ohne dessen Finanzierungsnachweis. Nach keiner der von uns vermittelten Kaufverträge würde rückabgewickelt, weil sich der Käufer die Immobilie nicht leisten konnte.

Kauf rechtssicher abwickeln

Wir kümmern uns darum den Kaufvertrag rechtssicher abzuschließen.

Die Kaufvertragsurkunde geben wir beim Notariat unseres Vertrauens in Auftrag – sofern der Käufer nichts dagegen hat. Sie erhalten ausreichend Zeit den Entwurf zu sichten – gerne erläutern wir Ihnen sämtliche Punkte in einem persönlichen Gespräch. Erst wenn alle Fragen geklärt sind, erfolgt die notarielle Beurkundung, zu der wir Sie selbstverständlich begleiten. 

Nach dem Verkauf

Die Übergabe: Auch nach dem Verkauf lassen wir Sie nicht im Stich: selbstverständlich sind wir auch bei der Übergabe Ihrer Immobilie an den neuen Eigentümer an Ihrer Seite, sofern Sie dies wünschen – erledigen  auf Wunsch z.B. die Ablesung der Zählerwerte (Heizung, Wasser, Strom) und informieren die Versorgungsunternehmen.

Weitere nützliche Informationen zum Thema Immobilienverkauf

Welche Kosten fallen beim Immobilien-Verkauf an?

Die Kosten beim Immobilien-Verkauf teilen sich in zwei Bereiche: Die Kosten für die Vorbereitung des Verkaufs und die Kosten, die nach bzw. im Rahmen der notariellen Beurkundung anfallen.

Vor dem Verkauf: Egal ob Sie eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück verkaufen möchten, Sie benötigen vollständige Unterlagen. Für die Beschaffung fehlender Unterlagen (z.B. Grundrisspläne) fallen Gebühren an, genau wie für die Anforderung eines aktuellen Grundbuchauszuges. Eventuell macht es Sinn noch einige Schönheitsreparaturen durchzuführen. Bei einer leerstehenden Immobilie können Sie über den Einsatz von Homestaging nachdenken. Dazu kommen Kosten für den Fotografen, der Ihr Haus ins rechte Licht rückt. Zu guter letzt kommen noch die Kosten für die Anzeigenschaltung dazu. 

Nach dem Verkauf: Die Notarkosten trägt, sofern nichts anderes vereinbart wird, üblicherweise der Käufer Ihrer Immobilie. Gebühren des Notars und Grundbuchamtes fallen für den Verkäufer z.B. in folgenden Fällen an. 

  • Ihre Immobilie war noch mit einer Grundschuld belastet
  • Ein im Grundbuch eingetragenes Rechts ist zu löschen. Hier wäre an ein Nießbrauch- oder Wohnrecht zu denken.

Haben Sie einen Immobilienmakler mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragt fällt die Maklerprovision als Erfolgshonorar an.

Kann ich meine Immobilie auch ohne Immobilienmakler verkaufen?

Das ist die zentrale Frage, die sich wahrscheinlich jeder Immobilieneigentümer stellt, der sein Haus oder seine Wohnung verkaufen möchte.  Natürlich ist es legitim, die Immobilie privat ohne die Unterstützung eines Immobilienmaklers zu verkaufen. Insbesondere dann, wenn Sie die Maklerprovision sparen möchten. Dabei sollten Eigentümer beachten, dass ein Immobilienverkauf aufwändig ist und mal nicht nebenbei erledigt werden kann. Sie müssen den Wert Ihrer Immobilie ermitteln und brauchen ein gutes Zeitmanagement für die Bewältigung der Anfragen und Besichtigungstermine. Ein guter Immobilienmakler erledigt das alles für Sie und weiß worauf es beim Immobilienverkauf zu achten ist, kennt die möglichen Fallstricke.

Und einmal Hand aufs Herz: Ihre steuerlichen Angelegenheiten lassen Sie von einem Steuerberater erledigten. In einem Rechtsstreit lassen Sie sich von einem qualifizierten Anwalt vertreten. Im Krankheitsfall konultieren Sie Ihren Arzt und gehen bei Zahnschmerzen zum Zahnarzt Ihres Vertrauens … Und wenn es um den oft größten Teil des eigenen Vermögens geht, der eigenen Immobilie, möchte man auf einen qualifizierten Fachmann verzichten?

Viele Eigentümer unterschätzen die Kommunikation mit den Interessenten. Dafür sollten Sie einiges an Zeit einplanen und flexibel sein. Antworten Sie erst Tage später, kann das Interesse an Ihrer Immobilie bereits verflogen sein. Wie gehen Sie mit Kritik an Ihrer Immobilie um? Haben Sie genug neutrale Distanz? Wie gehen Sie mit möglichen Einwänden der Interessenten um? Welche Besichtigungswünsche erfüllen Sie, welche nicht?

Wussten Sie, dass Immobilien die über einen Immobilienmakler verkauft wurden bis zu 30% höhere Kaufpreise erzielt haben?

Diese Fragen stellen sich Eigentümer beim Immobilienverkauf

Für den Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung benötigen Sie unterschiedliche Unterlagen. Auf jeden Fall immer die Grundrisse, eine Wohnflächenberechnung. Wir stellen Ihnen dazu unsere Checkliste zur Verfügung und unterstützen Sie bei der Besorgung fehlender Unterlagen.

Für den Verkauf oder die Vermietung einer Immobilie benötigen Sie bis auf wenige Ausnahmefälle einen Energieausweis. Dies ist im Gebäudeenergiegesetz (GEG) geregelt. Wer meint auf den Energieausweis verzichten zu können, riskiert ein hohes Bußgeld. 

Wir unterstützen Sie bei der Besorgung des Energieausweises.

Hier kommt es darauf an, wie Sie Ihre Immobilie bisher genutzt haben.

War Ihre Immobilie z.b. als Kapitalanlage immer vermietet und verkaufen Sie diese innerhalb von 10 Jahren nach Erwerb, fällt die sog. „Spekulationssteuer“ an. Für rein eigengenutzte Immobilien fällt in der Regel keine Steuer an. Her ist jeweils der Einzelfall zu betrachten.

Ihr Immobilienmakler für den Immobilien-Verkauf und die Immobilienbewertung in den Regionen
Hochtaunus, Main-Taunus, Rheingau-Taunus, Limburg-Weilburg, Wetterau und Rhein-Main:
Bad Camberg, Bad Homburg, Bad Nauheim, Bad Soden, Butzbach, Eppstein, FriedrichsdorfGlashüttenGrävenwiesbachIdstein, Kelkheim, KönigsteinKronbergNeu-AnspachOberursel, Ober-Mörlen, Schmitten, Selters, Steinbach, UsingenWaldemsWehrheimWeilrod

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner