Logo Immobilienmakler im Taunus

persönlich. individuell. anders.

Immobilienpreise
in Usingen

Immobilienmarkt-Bericht für
Usingen

Die ehemalige Residenz- und spätere Kreisstadt Usingen besteht aus 7 Stadtteilen (Eschbach, Kransberg, Merzhausen, Michelbach, Usingen, Wernborn und Wilhelmsdorf). singen ist auch bekannt als Buchfinkenstadt.

Usingen blickt auf eine über 1200jährige Geschichte zurück. Erstmals erwähnt im Jahr 802. Über 500 Jahre gehörte Usingen zur Nassauischen Hoheit, bis es 1886 Preußische Kreisstadt wurde. Usingens Geschichte und bedeutende Bauten kann man am besten im historischen Stadtrundgang erkunden. 

Inhalt

Immobilien-Kaufverträge in Usingen

Die nachstehenden Daten stammen aus den Grundstücksmarktberichten 2014 bis 2023 des Amtes für Bodenmanagement in Limburg. In den Grundstücksmarktberichten werden Häuser ab Baujahr 1950 betrachtet. Neubauten aus dem jeweils zurückliegenden 3 Jahren bleiben bei der Betrachtung von Bestandsimmobilien unberücksichtigt. Im Grundstücksmarktbericht 2023 ist also der Zeitraum 1950 bis 2019 erfasst. Für die Durchschnittspreise der Eigentumswohnungen im Neubau-Sektor werden immer die letzten 3 Jahre betrachtet. Also ist hier im aktuellen Grundstücksmarktbericht der Zeitraum 2020 bis 2022 erfasst.

Häuser und Wohnungen - Anzahl der Kaufverträge

Die Zahl der vermittelten Kaufvertrag für Ein- und Zweifamilienhäuser ist im Vergleich zu den Vorjahren relativ konstant geblieben. Das geringe Volumen im Jahr 2020 ist vorwiegend auf die Corona-Krise inkl. Lock-Down zurückzuführen. 

No Data Found

Grundstücke - Anzahl der Kaufverträge

Bei den Grundstückskaufverträgen gab es eine Vielzahl von sogenannten Übertragungsverträgen im Rahmen von Schenkungs- oder Erbschaftsverträgen. Wie für den gesamten Landkreis bereits ausgeführt, dürfte der Grund hierfür im Jahressteuergesetz liegen. Insgesamt ist die Anzahl der verkauften Bauplätze wie in den Jahren davor sehr niedrig.  Bei den restlichen 7 Grundstücken handelte es sich um landwirtschaftliche Flächen.

No Data Found

Kauf-Preise für Häuser und Wohnungen in Usingen

Jahr EFH/ZFH DHH RH ETW Bestand ETW Neubau
2013
264.000,-
243.000,-
- -
1.513,- m²
- -
2014
303.000,-
248.000,-
262.000,-
1.334,- m²
2.471,- m²
2015
342.000,-
238.800,-
241.100,-
1.430,- m²
2.734,- m²
2016
342.000,-
242.700,-
284.000,-
1.521,- m²
2.662,- m²
2017
361.000,-
304.000,-
292.000,-
1.678,- m²
3.059,- m²
2018
399.000,-
346.600,-
305.000,-
1.850,- m²
3.164,- m²
2019
427.000,-
393.500,-
329.600,-
2.052,- m²
3.292,- m²
2020
461.000,-
455.000,-
348.000,-
2.179,- m²
3.453,- m²
2021
524.000,-
394.000,-
356.900,-
2.385,- m²
4.261,- m²
2022
576.000,-
410.000,-
407.000,-
2.691,- m²
4.295,- m²

In den beiden ersten Quartalen des Jahres 2022 gab es nochmals deutliche Preisanstiege. Die Preisspitze wurde im Mai 2022 erreicht. Seit dem sind die Preise rückläufig. Dies betrifft vorwiegend unrenovierte Häuser älteren Baujahres und Eigentumswohnung. Seit dem Zinsanstieg haben sich Kapitalanleger komplett aus dem Wohnungsmarkt zurückgezogen. 

Kauf-Preise für Bauplätze in Usingen

Durchschnitts-Preise für Bauplätze der letzten 3 Jahre:

No Data Found

Im Jahr 2022 wurden 4 Baugrundstücke verkauft. Der Durchschnittspreis ergibt sich aus 12 Kaufverträgen der Jahre 2020 bis 2022. Insgesamt ist die Nachfrage nach Baugrundstücken wegen der gestiegenen Zinsen und Baukosten rückläufig. 

Ute Gerlach Immobilienmakler Taunus
Dipl. Betriebsw. & Sachverständige
für Immobilienbewertung
IBELogo | Immobilienmakler Taunus
Sprengnetter EnergieWert Experte
Sprengnetter Immoschaden Experte

Was ist meine Immobilie wert?

Diese Frage stellen sich die meisten Immobilien-Eigentümer, wenn sie sich mit dem Gedanken beschäftigen ihre Immobilie zu verkaufen oder gar müssen.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin. Ich freue mich auf unser Kennenlernen.

Ihre Ute Gerlach

Rückruf einleiten:

Angebots-Preise in Usingen

Um die Vergleichbarkeit zu den Informationen aus den Grundstücksmarktberichten zu gewährleisten, betrachten wir bei den Angebots-Preisen analog die Baujahre ab 1950 und lassen Neubauten der jeweils letzten 3 Jahre unberücksichtigt.

Die Angebotsdauer ist leicht steigend. Zu beobachten ist Oktober 2022, dass viele Angebote zu reduzierten Angebotspreisen neu in die Portale eingestellt werden. Oftmals werden die Preise mehrfach reduziert. Dies erkennt man auch an dem vermeintlichen Anstieg der Anzahl der Immobilien-Angebote.

Wir sehen derzeit eine Vermarktungszeit von bis zu 6 Monaten, in manchen Fällen auch deutlich länger als realistisch. 

Entwicklung der Angebotsdauer für Häuser

in Tagen

No Data Found

Anzahl der Immobilien-Angebote

No Data Found

Angebotspreise Einfamilienhäuser/Zweifamilienhäuser

Angebotspreise EFH/ZFH 2022

in €/m² für die Quartale I + II

No Data Found

Angebotspreise EFH/ZFH 2023

in €/m² für die Quartale I + II

No Data Found

Bodenrichtwerte in Usingen

Die aktuell vorliegenden Bodenrichtwerte wurdem per 01.01.2022 veröffentlicht. Die nächste Anpassung wird zum 01.01.2024 erfolgen. Wie in allen Gemeinden des Hochtaunuskreises sind die Bodenrichtwerte 2022 gestiegen.  

  • 420,- €/m² im Bereich Schleichenbach I + Ii
  • 450,- €/m² im Bereich Weingärten
  • 440,- €/m² im Bereich Hattsteiner Allee, Am Hohen Berg
  • 370,- €/m² im Bereich Westerfelder Weg, An der Eiskaut
  • 280,- €/m² in Eschbach im Bereich Maibacher Weg, Zum Steinkopf, Am Pfaffenkopf, Quellenweg
  • 180,- €/m² in Eschbach im alten Ortskern
  • 75,- bis 170,- €/m² in Wernborn
  • 130,- bis 150,- €/m² in Michelbach
  • 140,- bis 190,- €/m² in Kransberg
  • 120,- bis 140,- €/m² in Wilhelmsdorf
  • 140,- bis 180,- €/m² in Merzhausen